Freunde auf drei Rädern: Weitere Fahrer/innen gesucht!

Kreisverband Radverkehr

Freunde auf drei Rädern

Das 2017 vom ADFC initiierte Projekt trägt Früchte. Vor 2 Jahren hatte Hans-Peter Gester vom ADFC Neu-Ulm den Stein ins Rollen gebracht und eine Aktionswoche mit einem von der Lebenshilfe gemieteten Rollstuhl-Transportrad organisiert. Zusammen mit verschiedenen Seniorenheimen wurden Ausfahrten mit Gehbehinderten veranstaltet, die sowohl von den Teilnehmenden als auch von den ADFC-Fahrern sehr genossen wurden.

Die Einrichtungen waren damals so begeistert, dass nun die Neu-Ulmer AWO dank Sponsoren als erste ein eigenes Transportrad mit Elektromotor angeschafft hat. Damit lassen sich Ausflüge an der Donau, aber auch Einkäufe, Arztbesuche und andere Erledigungen mit Rollstuhlfahrer/innen einfach bewerkstelligen. Weitere Organisationen haben großes Interesse, ähnliche Projekte anzustoßen.

Nun braucht es nur noch mehr Freiwillige, die sich als Fahrer/innen für das Transportrad zur Verfügung stellen, um mehr Touren realisieren zu können. Wenn Sie fahrradbegeistert sind und Freude an sozialem Engagement haben, sind Sie herzlich eingeladen, das Gefährt zu steuern! Sie erhalten natürlich eine fundierte Einführung. Durch den Elektroantrieb lässt sich das Rad aber sehr leicht fahren.

Ansprechpartner sind:
Hans-Peter Gester (ADFC): hans-peter.gester(..at..)adfc-neu-ulm.de
Christine Traub (AWO Neu-Ulm): christine.traub(..at..)awo-schwaben.de

© ADFC Ulm / Alb-Donau 2019

Achtung: Der ADFC Infoladen ist vom 29.7 bis 19.8.2019 geschlossen.

 

ADFC Infoladen Ulm


Radgasse 8, 89073 Ulm
Tel: 0731 602 3888
E-Mail: kontakt(..at..)adfc-ulm.de


Spendenkonto

ADFC Kreisverband Ulm
Sparkasse Ulm
IBAN: DE28 6305 0000 0000 0226 48
BIC: SOLADES1ULM